Nacha

Nacha

Nacha bleibt als Dauerpatenhund bei ihrer Pflegemama.
Geschlecht:Hündin, kastriert
wartet in:Deutschland, Pflegestelle bei Husum
wartet seit:Juli 2020 (bei FBM seit Jan. 2020)
geboren am:20.08.2016
Größe:ca. 64 cm
Mittelmeerkrankheiten:negativ
Patenschaft:Nacha würde sich über eine Patenschaft freuen.
Paten:Irmgard G.
Besonderheit:sehr schüchtern
Adoptionsvoraussetzung: 
letztes Update:06.08.2020

Was wir über Nacha erzählen können ...


14.06.2020

Nacha wartet derzeit noch bei der FBM.

Sie hat bereits ihrReiseticket in der Tasche. Jetzt fehlt nur noch eine Familie für Nacha.

Update 07.07.2020

Nacha ist gestern bei uns angekommen und wird bald weiter reisen zu ihrer Pflegefamilie.

Sie zeigt noch viele Ängste, ist sehr unruhig, wenn ein Mensch in der Nähe ist. Dabei ist sie immer in Bewegung. 

Auf ihrer Pflegestelle darf sie dann erst einmal in Ruhe ankommen. Kleinere körperliche Baustellen - sie humpelt vorne rechts - werden dann auch weiter behandelt.

Update 26.07.2020

Vor drei Wochen ist Nacha zu uns gekommen. Eine kleine bildschöne Hündin, übersäht von Narben, erschöpft von der Reise und voller Angst. Im Haus hat sie sich so gleich die entfernteste Ecke gesucht und sich dort verkrochen, auf den Boden gehockt und die Wand angeschaut. Wenn ich mich genähert habe , hat sie sich zitternd an den Boden gedrückt. Hatte sie die Gelegenheit auszuweichen und weg zu laufen, hat sie diese genutzt. Ihr oberstes Ziel war es größtmöglichen Abstand zu uns Menschen zu halten. In den Garten habe ich sie dann getragen, aber auch draußen hat sie sich vor allem gefürchtet. Ihre Geschäfte hat sie in den ersten Tagen nur in den Flur gemacht wenn sie dort ganz alleine war. Inzwischen erkenne ich kleine Abweichungen in Nacha's Verhalten. Positive Signale. Verbesserungen. Sie wirkt etwas weniger angespannt, wird neugierig, guckt vorsichtig, was wir machen. Nacha hat guten Appetit, läuft jedoch während des Fressens unzählige Male vom Napf weg und wieder hin. Es darf sich nichts und niemand rühren im Haus, sonst frisst sie gar nicht. Komme ich ihr zu nahe läuft Nacha immer noch weg. Gibt es keinen Fluchtweg, kauert sie immer noch am Boden , wie versteinert und lässt Anfassen, Hochheben, Raustragen über sich ergehen. Seit einigen Tagen kann Nacha alleine in den Garten huschen um das Nötigste zu erledigen, danach saust sie sofort zurück ins Haus und in ihr Bettchen. Um den Mut aufzubringen für diese Aktion, muss es mucksmäuschenstill sein im Haus. Keine Geräusche, keine Bewegungen, sonst bricht Nacha ihr Vorhaben ab. Seit kurzem hat Nacha einen neuen Platz gewählt, noch lange nicht in unserer Mitte, aber etwas näher dran, so dass sie uns beobachten kann. Ein Leckerli lehnt sie nicht mehr ab, aber ich muss es auf den Boden legen und mich mindestens 4-5m entfernen. Spaziergänge sind zur Zeit undenkbar.

Trotz all dieser Anfangsschwierigkeiten zweifle ich nicht daran, dass Nacha ihre Ängste besiegen wird, aber es wird ein langer Weg.

06.08.2020

Zusammen mit der Pflegemama haben wir beschlossen, dass ein Umzug für die schüchterne Nacha nicht in Frage kommt. Sie bleibt.

 

Sie möchten eine Patenschaft für Nacha übernehmen?

Sie haben Nacha in Ihr Herz geschlossen und möchten Pate von Nacha werden?

Hier finden Sie unser Formular für eine Patenschaft für Nacha.