Vasco

Vasco

Geschlecht:Rüde, kastriert
wartet in:Deutschland, Pflegestelle bei Köln
wartet seit:Sep. 2020 (bei FBM seit Juni 2020)
geboren am:06.01.2020
Größe:ca. 60 cm (wächst noch)
Mittelmeerkrankheiten:negativ
Patenschaft:Vasco würde sich über eine Patenschaft freuen.
Besonderheit:aufgeschlossen
Adoptionsvoraussetzung: 
letztes Update:06.09.2020

Was wir über Vasco erzählen können ...


06.09.2020

Vasco lebte mit seiner Mutter, einer deutschen Schäferhündin, seinen beiden Schwestern und etlichen weiteren Hunden auf einem Grundstück in der Nähe von Sevilla unter erbärmlichen Bedingungen, als Tierschützer auf die Situation dort aufmerksam wurden. Mitte Juni gelang es ihnen, die Besitzerin der Hunde davon zu überzeugen zunächst Vasco, der offensichtlich ein Problem mit dem rechten Hinterbein hatte, herauszugeben. Später konnten auch seine Schwestern von dort weggeholt werden (sie werden über den Verein Mastines en la Calle vermittelt). Es gelang außerdem, die Mutter der drei Junghunde zumindest kastrieren zu lassen; der Vater von Vasco und seinen Schwestern war der Besitzerin gänzlich unbekannt.

Vasco kam dann in die Obhut der Fundación Benjamín Mehnert. Röntgenaufnahmen von seinem Bein zeigten eine bereits einige Wochen alte Fraktur des Schienbeins, die sich schon in der Heilungsphase befand. Da Vasco nur leicht hinkte und nach einer 10-tägigen Schmerzbehandlung keine offensichtlichen Probleme mit dem Bein mehr hatte auf wieder normal auftrat, wurde von einer Operation abgesehen.

Vor einigen Tagen hat sich Vasco auf die Reise nach Deutschland gemacht und ist bei seiner Pflegefamilie in der Nähe von Köln angekommen. Von dort aus wird er sich auf die Suche nach einem Zuhause für immer machen.

Vasco ist ein aufgeweckter, lustiger, verspielter, inzwischen 9 Monate alter Junghund. Seinem Alter entsprechend tobt er gerne draußen herum, zeigt sich aber im Haus sehr ausgeglichen und genießt seine Ruhephasen. Hier kann er völlig entspannen, liegt dabei auf dem Rücken und genießt die Nähe zu seinen Menschen.

Mit den beiden Hündinnen der Pflegefamilie hat er sich gleich prima verstanden. Er hat auch sonst keinerlei Probleme mit anderen Hunden, denen er begegnet, und macht dabei auch keinen Unterschied, ob sie groß oder klein, Rüden oder Hündinnen sind. Er ist zu allen freundlich.

Beim Spaziergang ist er interessiert und aufmerksam. Man merkt ihm an, dass er vieles noch nicht kennt, aber neugierig wie er ist, lernt er gerne und schnell. Manchmal bleibt er stehen und lauscht den ihm noch unbekannten Geräuschen, um dann aber bald weiterzugehen.

Menschen begegnet er aufgeschlossen und ohne Angst, nur kleine oder jüngere Kinder sind ihm noch nicht so ganz geheuer.

Alles in allem ist Vasco ein wirklich toller Hund, ein wunderbarer Begleiter und liebenswerter Schatz. Alles, was ihm noch fehlt, ist eine Familie für immer – daher würde er sich ganz sicher über Besuch freuen, der ihn kennenlernen will!

Sie möchten Vasco ein neues Zuhause geben?

Wir freuen uns über Ihr Interesse an Vasco. Bitte lesen Sie zunächst die Adoptionsgrundlagen und füllen die Adoptionsanfrage aus.

 

Sie möchten eine Patenschaft für Vasco übernehmen?

Sie haben Vasco in Ihr Herz geschlossen, können ihn/sie aber leider nicht adoptieren? Übernehmen Sie doch eine Patenschaft für Vasco.

 

Sie möchten mehr über Vasco erfahren?

Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.
 

Ansprechpartner:Bianca Seefeld
Email:bianca.seefeld@galgorettung-fs.de
Tel.:09173 79916
Ort:91177 Thalmässing