Azteca

Azteca

Geschlecht:Rüde
wartet in:Deutschland, Pflegestelle im Saarland
wartet seit:Sep. 2020
geboren am:18.03.2020
Größe:wächst noch
Mittelmeerkrankheiten:altersbedingt noch nicht getestet
Patenschaft:Azteca würde sich über eine Patenschaft freuen.
Besonderheit:sehr ängstlich
Adoptionsvoraussetzung: 
letztes Update:18.10.2020

Was wir über Azteca erzählen können ...


17.09.2020

Azteca ist gerade in Deutschland auf seiner Pflegestelle angekommen.

Noch zeigt er sich sehr vorsichtig, schüchtern und würde am liebsten nicht gesehen werden .... 

Er kam zusammen mit Duna hier an. Duna taut schon ein wenig auf, wir hoffen, sie zeigt ihm, dass so ein Mensch nicht immer nur schrecklich ist.

 

Die beiden Mischlingswelpen Azteca und Duna wurden Ende Juli in einer verlassenen Gegend im Nordwesten von Sevilla gefunden. Dort hielten sich noch andere Welpen auf, jedoch konnten nur diese beiden eingefangen werden. Die anderen flüchteten und wurden trotz intensiver Suche nicht mehr gefunden.

Azteca und Duna haben in ihrem jungen Leben offensichtlich keinerlei menschlichen Kontakt gehabt oder sind Menschen, falls sie welche gesehen haben - wie Wildtiere ihrem Überlebensinstinkt folgend - mit Sicherheit aus dem Weg gegangen. Es fehlt ihnen also an jeglicher Sozialisierung und sie haben mit Ausnahme des Areals, in dem sie gelebt haben, wahrscheinlich nichts anderes kennengelernt. Sie kamen dann in die Obhut der Fundación Benjamín Mehnert, wo sie die folgenden Wochen im Zwinger verbracht haben. Es handelt sich somit bei den beiden um einen klassischen Fall von Deprivation und sie reagieren entsprechend auf alles Unbekannte und auch auf Menschen sehr ängstlich.

Eine Pflegefamilie im Saarland hat sich bereit erklärt, sich ihrer anzunehmen und zu versuchen, ihnen die entsprechende Starthilfe für ihr künftiges Leben zu geben und bei ihrer Sozialisierung zu helfen. Vor einigen Tagen haben die Kleinen ihre Reise nach Deutschland angetreten und sind dort angekommen.

Für den inzwischen 6 Monate alten Azteca scheint die Lebensumstellung noch schwieriger zu sein als für die etwas jüngere Duna. Er hat noch viel Angst. Es wird sicher noch viel an Zeit, Geduld und Einfühlungsvermögen brauchen, bis Azteca ausreichend Sicherheit gewonnen hat, dass das unbekümmerte Hundekind in ihm zum Vorschein kommen kann, das er sein sollte.

Update 18.10.2020

Zwei Videos von Azteca:

Sie möchten Azteca ein neues Zuhause geben?

Wir freuen uns über Ihr Interesse an Azteca. Bitte lesen Sie zunächst die Adoptionsgrundlagen und füllen die Adoptionsanfrage aus.

 

Sie möchten eine Patenschaft für Azteca übernehmen?

Sie haben Azteca in Ihr Herz geschlossen, können sie aber leider nicht adoptieren? Übernehmen Sie doch eine Patenschaft für Azteca.

 

Sie möchten mehr über Azteca erfahren?

Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner:Bianca Seefeld
Email:bianca.seefeld@galgorettung-fs.de
Tel.:09173 79916
Ort:91177 Thalmässing