Odile

Odile

Odile hat es geschafft! 
Geschlecht:Hündin, noch nicht kastriert
wartet in:Deutschland, Auffangstation
wartet seit:Jan. 2020 (bei FBM seit Mai 2019)
geboren am:06.05.2019
Größe:wächst noch
Mittelmeerkrankheiten:negativ
Patenschaft:Odile würde sich über eine Patenschaft freuen.
Besonderheit:lebhaft, verspielt
Adoptionsvoraussetzung: 
letztes Update:05.03.2020

Was wir über Odile erzählen können ...


21.01.2020

Die kleine, große Odile sucht ein Zuhause!
Odile ist eine Tochter "unserer" Valeria. Den Vater kennen wir nicht.
Ihre Schwester Maite und Brüderchen Manuel haben bereits eine Familie gefunden.

Odile ist eine junge, lustige und aufgeschlossene Hündin.
In Spanien hatte sie bereits eine Familie gefunden. Leider kam sie zurück, weil sie dort nicht richtig ausgelastet werden konnte, eben einfach zu wild und lebhaft. "Kleine tasmanische Teufel" werden sie gerne genannt, die jungen Galgos.
Wir wünschen uns für Odile ein Zuhause mit mindestens einem Hundekumpel, der zum einen mit ihr mithalten kann und zum anderen auch bei der Erziehung mithilft.
Odile ist gerade 8 Monate alt.

Odile hat demnächst eine Reisemöglichkeit nach Deutschland und sucht nun ganz schnell ein Zuhause, diesmal für immer.

Update 26.01.2020

Odile ist angekommen. Odile ist eine lustige, verspielte und sehr menschenbezogene Hündin. Am liebsten würde sie den halben Tag mit Spielen verbringen. Ihre Hundegruppe bremst sie da dann ab und zu. Dann sucht sie sich eben die Menschen und holt sich dort ihre Aufmerksamkeiten.

 

Update 16.02.2020

Neue Fotos von Odile:

Ein Video von Odile:

05.03.2020

Odile, die sich jetzt Piper nennt, hat eine Familie gefunden!

War nicht ganz einfach mit der wilden Piper/Odile, aber jetzt ist alles gut. Liebe, Zeit und Geduld!