Newsmeldung

Es ist nie zu spät für einen Neuanfang

|   News

Leander wird Dauerpatenhund

Leanders Schicksal hat uns sehr berührt. Leander, der in Spanien Zambo hieß, wurde vor ungefähr 10 Jahren auf der Straße geboren, doch war er zu scheu, um sich einfangen zu lassen. Erst im Alter von ca. 5 Jahren gelang es Tierschützern, seiner habhaft zu werden. Damit war sein Weg ins Glück jedoch noch nicht geebnet, denn es folgten weitere 5 Jahre im Zwinger eines kleinen, überfüllten Tierheims in Burgos.

Leander ist ein schüchterner Galgomischling, der kein leichtes Leben hatte und zudem Leishmaniose positiv ist – also keine einfachen Rahmenbedingungen für die Familiensuche. Wir leisteten Vermittlungshilfe für Leander und das Wunder geschah: Leander berührte das Herz einer Frau und durfte zu ihr nach Deutschland reisen. Zum ersten Mal in seinem Leben darf Leander auf weichen Kissen liegen und sich umhegt und geliebt fühlen. Viele Dinge machen diesem sanften Riesen noch Angst, aber seine Familie und sein Rudel geben ihm Halt.

Wer möchte das späte Glück von Leander durch eine Patenschaft unterstützen?

 

Zurück